U19 Weltmeisterschaft Racice

Zwei Athleten der HRV Böllberg/ Nelson starteten im Vierer mit Steuermann bei der U19 WM in Tschechien. Nach einer vier wöchigen Vorbereitung in Berlin ging es am Donnerstag den 9. August endlich los.

Über den Hoffnungslauf quallifizierte sich der Vierer mit Steuermann für das Halbfinale, welches am Samstag statt fand. MIt einen atemberaubenden Endspurt gelang es der Mannschaft den dritten Platz zubelegen, mit 0,2 Sekunden Vorsprung vor Kanada war das Ticket fürs Finale gelöst und die positive Stimmung war deutlich in der Mannschaft zuspüren. Gegen 11:00 Uhr am Sonntag war es dann soweit das Finale im Männer Vierer mit Steuermann stand auf den Programm und die Tribühne wurde immer lauter. Auf der Außenbahn 6 war das Deutsche Boot welches mit Platz 5 über die erste 500m Markierung ruderte. Durch einen starken Zwischenspurt nach der 1000m Marke sowie einen beherzten Endspurt ruderten sie auf den Vierten Platz. Als Erstes überquerten die Italien die Ziellinie gefolgt von den Amerikanern und auf den Bronze Rang die Australier. Für unsere Hallenser ( Erik & Eric) war es der erste Start bei einer Weltmeisterschaft sie gingen als Vierter vom Regattaplatz und freuen sich mit der Erfahrung, welche sie in den letzten Wochen bekommen haben auf die neue Saison 2019.